Surfcamp Portugal: DROP IN

Gepflegte Unterkünfte, entspannte Leute, good Vibes, Surfen, Skaten, Yoga:
Das DROP IN ist dein Surfcamp in Portugal für Anfänger, Fortgeschrittene und erfahrene Surfer ab 18+.

Im DROP IN Surfcamp erlebst du einen Surfurlaub der besonderen Art. Unser Surfcamp an Portugals Atlantikküste richtet sich an alle ab 18, die in familiärer Atmosphäre ihren Urlaub verbringen und das Surfen in kleinen Gruppen lernen möchten. Aber auch erfahrene Surfer finden bei uns Gleichgesinnte und die besten Surfspots Europas vor der Haustür!

Egal, ob als Alleinreisender, als Paar oder mit deinen Freunden, bei uns erwartet dich ein cooler Surfurlaub in Portugal – und eine unvergessliche Zeit.

Und wer es jetzt schon nicht mehr abwarten kann: Hier geht´s direkt zur Buchung.

Auf nach Portugal: Das erwartet dich in unserem Surfcamp

Seit 2008 bringen wir dir in Portugal das Surfen näher – als Sport und als Lifestyle. Egal ob absoluter Beginner oder angehender Pro: Bei uns fühlt sich jeder wohl! Dabei steht immer der Spaß im Vordergrund – denn unser Motto lautet: only a surfer knows the feeling.

Für den perfekten Surfurlaub in Portugal bieten wir dir:
✓ Übernachtung in gemütlichen Zimmern in drei Unterkünften mit Frühstück: Resort, Beachlodge oder Beachhouse
✓ Familiäre Atmosphäre mit persönlicher Betreuung und nur jeweils 16 bis 20 Gäste pro Haus
✓ Surfkurse & Wellenreiten an den besten Spots Europas
✓ Viele Specials in den Häusern: Swimmingpool, Beachvolleyball, Miniramp & Skatebowl, Tischtennis, Kicker……
✓ Chillareas, Pools, Hängematten und mehrere Terrassen zum Ausspannen
✓ Viele Aktivitäten neben dem Surfen, wie Yoga, Beach-Paragliding, Kart fahren, Trips nach Lissabon…

 

Unterkünfte im DROP IN Surfcamp Portugal

Das DROP IN Surfcamp Portugal ist eine große Surfer-WG. Die Teamer und Surflehrer wohnen mit dir unter einem Dach und kümmern sich um dein Wohl, damit du einen großartigen Surfurlaub bei uns in Portugal erlebst!

Du kannst zwischen drei Unterkünften wählen: dem Resort am Ortsrand von Lourinhã sowie der Beachlodge und dem Beachhouse, den zwei Locations in der Nähe unseres Hausstrandes Praia do Areal. In jedem Haus sind höchstens 16 bis 20 Personen untergebracht, damit du deinen Urlaub in einer persönlichen und familiären Atmosphäre verbringen kannst.

 

Fun und Action in der Umgebung

Die Unterkünfte des DROP IN liegen in Lourinhã (Resort) und Areia Branca/Praia do Areal (Beachlodge, Beachhouse). Wenn du vom Surfen eine Pause brauchst und den Urlaub für andere Aktivitäten nutzen willst, bist du hier richtig. Beide Orte sind ganz einfach mit dem Fahrrad oder zu Fuß zu erreichen.

Lourinhã ist eine charmante Kleinstadt mit typisch portugiesischem Flair, etwa drei Kilometer hinter der Küste gelegen. Die Fußgängerzone ist ideal, um gemütlich zu bummeln oder in ein Restaurant einzukehren. Das traditionelle Fischerdorf Praia da Areia Branca – übersetzt: „Weißer Sandstrand“ – liegt direkt am Meer und ist von der Beachlodge und dem Beachhouse bequem zu Fuß zu erreichen. Entlang der Strandpromenade findest du jede Menge Bars, in denen du bis in die Morgenstunden feiern kannst – wenn du willst, gehört auch das zu einem Surfurlaub in Portugal dazu.

 

Surfen in Portugal: Das ganze Jahr ist Saison

Sanft ausrollende Wellen, dicke Barrels oder easy Spots mit super Peaks – es ist immer ein gute Idee, in Portugal den Surfurlaub zu verbringen. Denn das Land an der Westküste Europas ist eine der besten Surf-Destinationen des Kontinents. Hier am Atlantik findest du wundervolle und passende Surfspots für jedes Surflevel. Ob Anfänger, Fortgeschrittene Profis – hier findet jeder seinen Spot, der das Surferherz höher schlagen lässt.

Portugal ist ein Paradies fürs Surfen: Der Wind über dem Atlantik sorgt dafür, dass im Prinzip das ganze Jahr über eine Welle nach der anderen Richtung Küste rollt. Es lässt sich somit ganzjährig herrlich surfen. Wenn du im Urlaub Surfen lernen willst, herrschen von April bis Oktober die besten Bedingungen. Es ist warm, der Wind weht oft ablandig, die Wellen sind eher sanft.

Erfahrene Surfer finden natürlich ganzjährig anspruchsvolle Spots – aber vor allem in den Herbst- und Wintermonaten lockt der Atlantik mit mächtigen Swells. Cracks sollten ihren Surfurlaub in Portugal auf diese Jahreszeit legen – dann geht an den Küsten nämlich richtig die Post ab.

 

Auf ins DROP IN Surfcamp Portugal

Das DROP IN Surfcamp befindet sich am besten Ort Portugals, an dem man Surfen kann: der „Costa de Prata“ – der Silberküste. Nur 60 Kilometer nördlich von Lissabon gelegen, erwarten dich hier bei uns traumhafte Surfbedingungen: Weite, zum Teil unberührte Sandstrände, Surfspots mit Reef und Beach Brakes, links- und rechtsbrechende Wellen – you name it.
In unmittelbarer Umgebung liegen einzigartige Surfspots, wie z.B. Supertubos, Nazaré oder Peniche – Peniche ist übrigens der Ort, an dem das Surfen in Portugal sozusagen „erfunden“ wurde.

An den bekannteren Surfspots kann es manchmal recht voll werden. Unser Hausstrand Praia do Areal gehört dagegen zu den Secret Spots in Portugal. Im Line-Up geht es deutlich entspannter zu, die Waves sind meist leerer als anderswo. Und da die Wellen konstant und sauber gen Strand laufen, ist der Praia do Areal der perfekte Ort, ganz entspannt im Urlaub zu surfen. Aber auch fürs Socializing und Relaxen ist natürlich ebenfalls gesorgt. Unser Hausstrand bietet genügend Platz zum Sonnenbaden und in der Beachbar kannst du bei einem kühlen Bierchen oder Cocktail den Sonnenuntergang genießen.

 

Bei uns kommt ihr sicher aufs Board

Surfen ist nicht nur ein Sport. Surfen ist Lifestyle und Leben pur. Freedom, Faszination und das besondere Gefühl, wenn man die Welle richtig gecatcht hat. Und das Beste daran: Jeder kann Surfen lernen. Alles was ihr braucht, ist einfach ein guter Surflehrer und ein bisschen Willen und Lust aufs Wellenreiten. Und wie es dann geht, zeigen euch unsere ausgebildeten und erfahrenen Surfcoaches. Genießt euren Urlaub – Surfen lernen kann jeder!

 

In unserem Surfkurs lernt ihr nicht nur Surfen

In unseren Surfkursen in Portugal lernt ihr außer Wellenreiten auch vieles andere, was ihr übers Surfen wissen müsst, z.B. welche Boards es gibt und aus welchen Materialien sie bestehen. 1mal wöchentlich besuchen wir die Fatum-Boardwerkstatt, damit ihr seht, wie Surfboards hergestellt werden und welche Arten von Surfboards es gibt. Und natürlich lernt ihr imTheorieunterricht auch an welchen Orten und Zeiten ihr die besten Surfbedingungen findet.

Aber Surfen ist nicht einfach: Wie lange ihr dann wirklich braucht, um Surfen zu lernen, lässt sich so einfach gar nicht sagen. Einige Teilnehmer surfen schon am ersten Tag die erste Welle, Andere brauchen bis zum Ende des Kurses nach 5 Tagen. Aber der Spaß zählt, und jeder kommt auf seine Kosten!

Hier findet ihr Bilder und Videos um euch ein Bild von uns zu machen!

 

Drop In Surfcamp Portugal - Beachlodge
Drop In Surfcamp Portugal - Surfergirls
Drop In Surfcamp Portugal - Advanced Surfer

 

Allgemeine Infos zu Portugal und unserem Surfcamp

Die beste Reisezeit /-klima

Portugal grenzt an den Atlantik, der auch für das Klima prägend ist. Gute Wellen für Beginner, Fortgeschrittene und Pros findet ihr das ganze Jahr über. Die Wintermonate in Portugal sind mild und die Sommermonate sonnig und trocken. Die wärmsten Monate sind Juni bis September. Aber auch dann wird es nicht drückend heiß, da der erfrischende Wind vom Atlantik immer etwas kühlt. Im Sommer regnet es in Portugal sehr selten.

Die besten Reisemonate sind daher von März bis November. Im Herbst, Winter und Frühling kann es auch mal unter 20°C sein, tagsüber ist es in der Sonne trotzdem warm und die Line-ups leerer.

Da Portugal im Süden von Europa liegt, sind die Tage lang und sonnenreich. Auch im Winter, wo es in Deutschland schon früh dunkel wird, kann man in Portugal noch den Tag und traumhafte Sunsets genießen.

Fazit: Die beste Reisezeit für eine Surfreise nach Portugal in unser Surfcamp ist das ganze Jahr über!

 

Die Anreise

Am besten und unkompliziertesten ist die Anreise mit dem Flugzeug. Von unserem Drop In Surfcamp Portugal ist Lissabon der nächstgelegene Flughafen. Lissabon wird von sehr vielen Fluglinien zu super günstigen Tarifen angeflogen. Checkt am besten einfach einen der bekannten Portale wie Skyscanner usw., um die günstigsten Flüge zu finden.
Von Lissabon aus kommt man easy mit dem öffentlich Bus, Mietwagen oder unserem Transfer zu uns ins Surfcamp (ca. 1 Stunde Fahrt).
Portugal gehört zur EU, daher benötigt man für die Einreise nur einen Reisepass oder Personalausweis.

Bei uns auf der Kontaktseite bei den FAQS findest du noch genauere Infos zur Anreise.

 

Die Surfspots

Ihr habt die Qual der Wahl, denn unzählige Traumspots in direkter Umgebung von unserem Drop In Surfcamp Portugal lassen euer Surferherz höher schlagen. Nur um nur eine kleine Auswahl zu nennen: Unser Homebeach „Praia do Areal“ ist immer noch ein Secret Spot, Nazaré, Supertubos und weitere unzählige Surfspots rund um Peniche bieten das ganze Jahr über beste Surfbedingungen.

Für alle Pros unter euch: Hier findet ihr eine direkte Spotübersicht.

 

Wellenreiten lernen an Portugals zauberhaften Küsten

Portugal ist traumhaft schön! Es hat eine ganz besondere einzigartige Landschaft mit unzähligen Stränden, Buchten und gemütlichen Orten und überzeugt nicht nur mit den meisten Sonnenstunden Europas, sondern auch mit den besten Wellen und Surfspots der Welt.

Portugal ist ganz besonders, denn hier gibt es sowohl super Bedingungen zum Surfen lernen als auch perfekte Wellen für fortgeschrittene Surfer & Pros. Dank der Küstenlinie um unser Surfcamp, die in unterschiedliche Richtungen ausgerichtet ist, findet man bei fast jeder Wind- und Swellrichtung gute Wellen. In unseren Surfcamp in Portugal bieten wir Surfkurse und im Winter auch Surfguiding für alle Levels an. So werdet individuell gefördert, sodass man schnell Fortschritte und jede Menge Spaß in den Wellen hat. Beim Surfguiding bringen wir euch an die besten Spots, so könnt ihr jeden Tag die besten Wellen surfen.

Portugal bietet einfach das ganze Jahr über top Bedingungen und ist der perfekte Ort für einen tollen Surfurlaub.

 

Was macht unser Surfcamp und das Surfen in Portugal so besonders?

Das ganze Jahr über kommen Surfer aus der ganzen Welt an die portugiesische Atlantikküste, um die besten Wellen, dramatische Küstenlinien und die wunderschönen Städte wie Lissabon zu besuchen. Was aber genau hebt uns und Portugal von anderen Surf-Destinationen ab? Wir verraten euch jetzt noch schnell, warum ihr euren Surfurlaub bei uns im Drop In Surfcamp Portugal buchen solltet:

Unser Konzept: Wir legen grossen Wert auf eine persönliche Betreuung und Qualität! Deshalb sind unsers Unterkünfte und Surfkurse klein und übersichtlich, so dass niemand sich vernachlässig fühlt. Unsere Mitarbeiter wohnen alle mit euch zusammen, so dass ihr immer einen Ansprechpartner vor Ort habt, falls es Fragen geben sollte.

Die Wellen: Das ganze Jahr über ist Surfsaison in Portugal. Es gibt immer Wellen die im Sommer als anfängerfreundlich gelten, während sie im Winter grösser werden und eine Herausforderung für advanced Surfer darstellen.

Das Essen: Portugal verfügt über ganz besondere Küche. Genießt leckere BBQs und Fischessen bei uns im Surfcamp.

Die Anreise: Das Drop In Surfcamp ist super leicht zu erreichen. Mit dem Flieger seid ihr nur 2-3 Stunden unterwegs. Wenn ihr das Klima schonen wollt und mehr Zeit habt, könnt ihr Portugal für euren Surfurlaub auch via Auto oder Zug erreichen.

Die Umgebung: Du brauchst mal eine Pause vom Surfen, das Wetter spielt nicht mit oder ihr habt einfach mal Lust Portugal zu entdecken? Kein Problem: Bei uns in der Umgebung gibt es unzählige Ausflugsmöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten. Genießt Städte wie Lissabon, Nazaré oder Óbidos oder den Buddha- und Dino-Parque von Lourinhã. Wir helfen euch gerne weiter.

Wir sehen uns am Beach – und im DROP IN Surfcamp Portugal!
Und noch weitere Infos über das Drop In Surfcamp in Portugal findest du hier.